Florian Zirr
17.06.2008

Internationales Jahr des Planeten Erde

Dieses Jahr (2008) findet das internationale Jahr des Planeten Erde statt.
Dies ist ein Projekt der UNESCO und wird rund um den Globus veranstaltet.
Ziel ist es, bis Ende 2009 weltweit Forschungs- und Umweltprojekte zu fördern.
Derzeit große Probleme stellt der enorme Wachstum der Weltbevölkerung dar oder Engpässe bei der Versorgung mit Ressourcen.
Noch hinzu kommen die Probleme, die der Klimawandel mit sich bringt.
Und dort setzen die Projekte an zu wirken, um zu verdeutlichen, wie kritisch die Lage doch ist. Die Geowissenschaften spielen hier eine große Rolle, um die Geschehnisse auf unserem Planeten besser zu verstehen, werden dieses und nächstes Jahr viele Forschungen (auch finanziert von der UNESCO) ausgehen.

Die 10 wichtigsten Themen:
- Schutz der Ozeane und Meere
- Schutz des Bodens und der Bodenschätze
- Grundwasser
- Naturkatastrophen
- Erde und Gesundheit
- Klima und globaler Wandel
- Rohstoffe und Energie
- Megastädte, Tiefe Erde
- Ozeane
- Böden
- Erde und Leben

In Deutschland wird dieses Projekt von der GeoUnion Alfred-Wegener-Stiftung koordiniert.