Jonas Steinke
26.02.2008

CityEl

WAS IST DAS CITYEL?

Wer denkt das es keine günstige Lösung zwischen teurem Auto und unsicherem Motorroller gibt, der hat sich geirrt. Denn jetzt gibt es den CityEl, ein extrem sparsames Elektrofahrzeug. Es wird mit mehren Batterien betrieben, und sorgt damit für eine unbewusste Mobilität. Es hat eine Reichweite von 50-100 km.

WAS BRINGT MIR DAS CITYEL?

Einen extremes Geldersparnis. Denn man kann im Vergleich zu einem herkömmlichen Kleinwagen bis zu 2.800 € sparen. Denn mit 60 Cent pro 100 km ist es das sparsamste Serienfahrzeug der Welt. Es ist außerdem sehr leise und fährt abgasfrei.

WOZU KANN MAN EIN CITYEL GEBRAUCHEN?

Man kann ihn auf allen Kurzstrecken benutzen, wo es sich nicht lohnt das Auto aus der Garage zu holen. Zum Beispiel zum Arbeitsplatz oder zum Ausbildungsplatz, auch zum Einkaufen, denn der CityEl ist auch mit genügend Stauraum ausgestattet. Es bietet auch genügend Platz für einen Kindersitz und bei Regen wir keiner nass, und im Sommer genießt man den Wind in den Haaren. Auch als Firmenwagen macht er einen guten Eindruck.

WIE SICHER IST DER CITYEL?

Er hat im Crashtest gezeigt das er rundum guten Schutz bietet, und im Vergleich zu andere Kleinwagen nicht den kürzeren ziehen muss.

SOLL ICH, SOLL ICH NICHT?

Wer sich noch nicht sicher ist kann man sich den CityEl auch einfach für 2 Jahre mieten, ohne Kilometerbeschränkung. Wenn sie sich dann entscheiden ihn zu behalten zahlen sie nur noch den Restbetrag, ohne Zinsen oder Leasingraten, wenn nicht dann geben sie ihn einfach zurück.

Quelle:
http://www.cityel.de