Denise Lischner, Daronja Trense, Sandra Stark
17.03.2009

Energieverbrauch in Deutschland

Energieverbrauch des Verkehrs in Deutschland 2004


Otto- und Dieselkraftstoff wurden am häufigsten, im Jahr 2004 in Deutschland genutzt. Weniger verbraucht werden Erdgas und Elektrischer Strom. Der Verbrauch des elektrischen Stroms soll vergrößert werden, da Erdöl knapp wird.

Darausfolgt, dass mehr Fahrzeuge hergestellt werden müssen, die mit elektischer Energie betrieben werden können, also die elektrischen Leistungen müssen verstärkt werden.



Verkehrsverhalten in Deutschland 2004


Man erkennt, dass Verkehrsverhalten in Deutschland 2004. Die Mehrheit der Deutschen fahren mit Motorangetrieben Fahrzeugen. Die Wenigsten benutzten das Fahrrad oder den öffentlichen Personenverkehr. Obwohl Deutschland dicht besiedelt ist, bis auf Mecklenburg-Vorpommern und man den öffentlichen Personenverkehr nutzen kann.




Anteile der Energieformen in % von 2004


Auf dem Diagramm von 2004 sind die Anteile der verschiedenen Energieformen zu erkennen. Das Mineralöl besitzt mit 37% den größten Anteil. Danach folgen die Naturgase mit 22%, Steinkohle und Kernenergie mit jeweils 13%, Kernenergie ist die erste nicht fossile Energieform. Mit 11% folgt noch Braunkohle, und mit 3% und 1% sonstige Formen wie Biogas, Erdwärme etc. und Wasser- und Windkraft.

Von 1990

Seit 1990 hat sich bei den Anteilen der Energieformen nicht viel geändert. Früher hatte Mineralöl einen nicht so starken Anteil, Naturgase haben seitdem auch erheblich an Anteil gewonnen. Steinkohle hatte einen größeren Anteil als im Jahr 2004, im Gegensatz zu Kernenergie, die seitdem um 2% zugelegt hat. Braunkohle hat innerhalb von 14 Jahren um fast die Hälfte an Anteil verloren. Wind- und Wasserkraft sowie andere alternativen Energieformen waren kaum vertreten.



Weltweiter Energieverbrauch

Man kann durch dieses Diagramm erkennen, dass der Energieverbrauch in der Welt stark angestiegen ist. Durch die ausgeprägte Technik steigt der Energieverbrauch immer weiter an. 1990 waren es noch 360 Exajoule, dagegen im Jahr 2003 schon über 440 Exajoule.

Quelle: http://www.evangelisches-gymnasium-meinerzhagen.de/Projekte/energieprojekt/2005/energieverbrauch.html



Energieverbrauch in Deutschland


Die Kategorie „Haushalt“ bezieht sich unter anderem auf die Raumwärme, Warmwasserbereitung, Kochen, Strom für Geräte sowie Beleuchtung. Der Verbrauch von Treibstoff und für öffentliche Verkehrsmittel ist unter „Transport“ dargestellt. „Kleidung“, “Nahrungsmittel“ und „Freizeit“ beziehen sich auf den indirekten Energieverbrauch.

Quelle:
Schuelerlexikon.de
Wikipedia.de