Anne Stolzenburg
16.01.2007

Geoskopia

Viele Blicke vom Satelliten auf die Erde

Am 9.November 2006 besuchte uns Herr Fliegner von Geoskopia. Er zeigte uns den Klimawandel der Erde von einem Satelliten aus. Beeindruckend und erschreckend, was ein halbes Grad Celsius Temperaturanstieg für das Klima der Erde bewirken kann und hat!!!
Der zweistündige Vortrag sollte uns bewusst machen, welche Folgen so eine globale Klimaveränderung haben kann. Er versuchte uns klarzumachen, das wir auch jetzt schon Auswirkungen erkennen können, wie z.B. das Schmelzen einiger Berggipfel, der Rückgang der Gletscher in Grönland und auch die Jahreszeitenveränderung, d.h., dass wir, wenn wir Pech haben, bald gar keinen richtigen Winter mehr haben werden. Doch das größte Problem könnte die Klimazonenverschiebung werden, hierbei könnten in Hamburg vielleicht 2020 Palmen wachsen. Zur Verhinderung dieser enormen Bedrohung bleibt uns eigentlich nur noch den Kohlenstoffdioxidausstoß zu verringern, um den drastisch zunehmenden Treibhauseffekt zu reduzieren und somit unser Atmosphäre zu helfen.