Paul Schumacher
27.02.2012

Die moderne Lüftungsanlage


Das Lüften wird heutzutage in den immer mehr gedämmten Häusern unerlässlich, umso besser, dass es die neuen automatischen Lüftungsanlagen gibt. Einmal gibt es die Lüftungsschächte, die man im ganzen Haus installieren kann und einen frischen Luftzug erzeugen, der alle Zimmer erfasst und somit ein angenehmes Raumklima schafft. Allerdings gibt es einen großen Nachteil bei diesem System, nämlich den Wärmeverlust, der auch nicht verhindert werden kann. Jetzt gibt es eine Verbesserung für dieses System, dass die Frischluft an der verbrauchten Luft vorbeileitet und jenes passiert in ganz dünnen Rohren, die dafür sorgen, dass die „verbrauchte“ Wärme wieder bis zu 90% genutzt werden kann.
Natürlich gibt es auch hier wieder Nachteile, einmal den Fachmann, den man für die Installation benötigt und natürlich für die verlängerten Rohrleitungen die auch ein bisschen ins Geld gehen. Ich finde, dass eine Lüftungsanlage nicht unbedingt nötig ist, weil man auch über die Fenster das Haus ordentlich lüften kann.


Quelle:
Ostseezeitung Ausgabe vom 11.Februar 2012