Marcus Hyatt, 9
16.10.2007

Solarinitiative Mecklenburg-Vorpommern


Quelle: http://bufas-v.de/cms/upload/pdf/LogoSIMV.jpg

Was ist das und was machen sie?


Solarinitiative Mecklenburg-Vorpommern e.V., kurz SIMV e.V., versucht, durch Projekte, Beratung und Experimenten, dem Land und der Bevölkerung die Alternativen Energieformen näher zu bringen.

Und was sind ihre Ziele?

Sie selbst sagen auf ihrer Website, dass sie folgende Ziele verfolgen:

" die Verbreitung des Wissens über den Einsatz der erneuerbaren Energien durch Öffentlichkeitsarbeit,

das Sammeln und Verteilen von Informationen über regenerative Energien sowie durch die Beratung der Verbraucher,

die Einflussnahme auf die Ausprägung der Verantwortung aller gesellschaftlichen Kräfte im Land Mecklenburg-Vorpommern für den Schutz und den Erhalt der Umwelt durch den Einsatz regenerativer Energien und Energiesparen,

die Beantragung, Errichtung und Koordinierung von Pilot- und Demonstrationsprojekten in den Bereichen Energiewirtschaft, Landwirtschaft, Verkehrstechnik, Meerestechnik und Bauwesen, solange derartige Unternehmen nicht wirtschaftlich arbeiten können,

Forschung auf dem Gebiet der Nutzung umweltgerechter Energiequellen, d.h. der direkten und indirekten solaren Energiequellen - regenerativer Energien - und moderner Techniken der Energieeinsparung " [1]

Und wie versuchen sie ihre Ziele zu erreichen?

Durch verschiedene Projekte. Zur Zeit sind es drei Projekte:

1.Solare Ostseeküste. In diesem Projekt wird ein solares Verkehr- und Transportsystem (Pilotprojekt in Ostseeheilbad Graal-Müritz) eingerichtet.
2. "Solarenergie für Mecklenburg-Vorpommern"[1]
3."Errichtung des Solarzentrums Mecklenburg-Vorpommern/ Dorf Mecklenburg." [1]

Quelle:

[1]http://www.solarmv.de/seite9.htm